Presse

 
 

the songs of bob dylan

„So, als wäre Dylan anwesend.”

„Erfreute jedes Dylan-Fanherz: Lucas Sánchez”

Kölnische Rundschau Juni 2019

„…eine Homage […], die bei ihrer Premiere in der Pantheon Lounge für Begeisterung sorgte.”

„Sanchez wechselt immer wieder zwischen charismatischem Gesang (herrlich etwa „Man In The Long Black Coat“) und jenem Dylan-typischen Duktus, der sich nur am Rande um die rhythmischen Strukturen eines Liedes kümmert […] Klasse.”

Bonner Generalanzeiger Mai 2018

„So frisch wie eben erst geschrieben.”

„Dass Sanchez dort am Mikro mit den braunen Locken, dem olivfarbenen Hemd und der verwaschenen Jeans zu rustikalen Stiefeln ausschaut wie Dylans Bruder im Geiste, ist ein netter Bonus. Dass er aber weit darüber hinaus die Intuition besitzt, wie welche Worte und Silben zu betonen sind – gern auch mal anderes als im Original, aber im Grundtenor passend – gibt dem Ganzen die besondere Note.”

Bonner Generalanzeiger Februar 2019

 

das leben geht über 15 runden

Lucas Sánchez spielt den Boxprofi Trollmann brillant.”

theatergemeinde-bonn.de

Diesem Sportler verhilft Lucas Sánchez, der in den vergangenen zwei Jahren zu einem der stärksten freien Schauspielern Bonns geworden ist, mit einer überragenden Darbietung zu neuer Aufmerksamkeit. Mit einem exzellenten Gespür für Stimmungen […] Sánchez spielt all diese Facetten herrlich unaufgeregt aus, wirkt authentisch und gerade dadurch so überzeugend.”

Rhein Zeitung

 

krach im hause gott

Vor allem Nikolaus Büchel, der auch die Regie übernommen hat, sowie Lucas Sánchez liefern als Luzifer und Gottessohn eine Meisterleistung ab. […]“

Keine leichte Rolle. Doch Sánchez gelingt es, die verschiedenen Facetten geschickt auszuarbeiten und derart authentisch wirken zu lassen, dass sein Jesus plastischer und menschlicher wirkt als alle anderen Figuren auf der Bühne.”

Generalanzeiger Bonn


Diese Zerrissenheit legt Sánchez mit exzellentem Feingefühl dar, arbeitet die Facetten von Jesus geschickt heraus und lässt seine Figur auf diese Weise plastischer und vor allem menschlicher erscheinen als alle anderen im Stück auftretenden Charaktere.”

kultur-kritik.net

 

könig drosselbart

Knaller des Abends: Lucas Sànchez.”

Münsterische Zeitung


Ganz zauberhaft auch Lucas Sánchez als etwas dusseliger Prinzessinnenanwärter Hironimus zu Schlickenthal-Birnenheim.”

theaterpur.net